Aktuelles vom Fussball

Kinderfußballtag bei der DJK Abenberg

2021 09 20 Weltkindertag 10 xsIm Rahmen des BFV-Projektes „Weltkindertag 2021“ veranstaltete die DJK Abenberg in Zusammenarbeit mit der Grund- und Mittelschule Abenberg  am vergangenen Montag einen Fußballvormittag für die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse.

Weitere Bilder der Veranstaltung (Fotos: Hiltl, Miehling, Haubner)

 

90 Kinder betreut von 25 ehrenamtlichen Helfern tummelten sich auf dem Gelände der DJK Abenberg und durchliefen begeistert einen Parcour mit fünf Stationen, bestehend aus überwiegend fussballspezifischen Elementen, gemischt mit Koordination und Athletik.

Eifrig und engagiert zeigten alle Kinder den Trainern was sie können, jede Herausforderung wurde freudig angenommen und mit Feuereifer abgeschlossen. Gegenseitiges lautstarkes Anfeuern wenn der Mitschüler in den Parcour startete und glänzende Kinderaugen, wenn wieder eine Übung mit Bravour gemeistert wurde, zeigten, wie toll es den Kindern gefallen hat, denn über allem stand das Motto des Tages: „Habt wieder Spaß an der Bewegung an der frischen Luft“.

Um die Motivation noch weiter anzutreiben, durften die Schülerinnen und Schüler an drei Stationen das DFB-Paule-Schnupperabzeichen absolvieren, bestehend aus Torschuß, Dribbeln und Passen. Natürlich haben alle 90 Teilnehmer das Abzeichen in „Gold“ geschafft. Weitere Stationen waren Mini-Fussball und Koordination, bei der dann ausnahmsweise mal kein Ball zum Einsatz kam.

 

2021 09 20 Weltkindertag 15 xsDie vielen Helfer bestehend aus Jugendtrainern und Jugendspielern der DJK Abenberg, sowie neun BFV-Junior-Coaches, die gerade am Einstieg in die lizenzierte Trainertätigkeit stehen, sorgten dafür, dass die Kinder bei den herbstlich kühlen Morgen-Temperaturen nicht frieren und immer in Bewegung gehalten wurden.

20 Monate Corona-Pandemie gingen auch an den Kleinsten in unserer Gesellschaft nicht spurlos vorüber. Eingeschränkte soziale Kontakte und teilweise viele Monate praktisch kein Sportangebot führten zu reduzierter Bewegung und koordinativen Einschränkungen. Gerade deshalb ist es wichtig, den Kindern wieder die Möglichkeit zu geben, sich frei und ungehindert an der frischen Luft zu bewegen, Sport zu treiben und ihrem natürlichen Drang nach Bewegung nachzugeben. Und da die Pandemie noch nicht vorbei ist, wurden selbstverständlich alle möglichen Vorkehrungen getroffen, die Kinder waren allesamt frisch getestet und auch die Coaches waren entweder bereits geimpft oder getestet.

Ein großer Dank geht natürlich an die Grund- und Mittelschule Abenberg, die der Veranstaltung „Weltkindertag“ sofort offen entgegenstand, federführend vertreten durch Lehrerin Sabine Haubner, die die Organisation aus Schulseite in die Hand nahm. Weiterer Dank geht an den BFV-Bezirks-Online-Beauftragen Uwe Mauckner, der die Veranstaltung von BFV-Seite koordiniert und begleitet hat, natürlich an unsere Jugendtrainer und -Spieler der DJK Abenberg, an die BFV-Junior-Coaches, geleitet von ihrem Betreuer Christoph Rackl und auch an Hofmanns Hofladen Abenberg für die Apfelspende, damit die Kinder frisch gestärkt ihr Können beweisen konnten.

 

Die alles in allem gelungene Veranstaltung fand gegen Mittag ihren Abschluss. Alle Kinder erhielten Urkunden und das Maskottchen des DFB, den „Paule“ als Ansteck-Pin für ihre erreichten Leistungen.

Aufgrund der Datenschutzbestimmungen und der fehlenden Einwilligung für die Veröffentlichung im Internet können leider nur wenige Action-Bilder der Kinder in unser Bildergalerie gezeigt werden.

 

Bericht: Jürgen Miehling
Bilder: Hiltl, Miehling, Haubner

Aktuelle Spiele

Laden...