Rückblicke vom Vereinsleben

Zum Jahresausklang ein Dankeschön für Treue zur DJK Abenberg

2018 12 Ehrung 60Jahre

Die Jahresabschlussfeier der DJK Abenberg begann traditionell mit der Andacht in der Stadtpfarrkirche St. Jakobus und dem geistlichen Wort von Pfarrer Stefan Brand. Die jungen Musikerinnen und Musiker der Flötengruppe der DJK unter der Leitung von Sabine Runge bereicherten die Feierstunde mit ihrer Musik. Anschließend ging es mit einem Fackelzug durch Abenberg zur festlich geschmückten DJK-Halle.

 

Der 1. Vorsitzende Georg Laußer freute sich in diesem Jahr den Präsidenten Nikolaus Schmidt vom DJK-Sportverband DV Eichstätt begrüßen zu können. Dieser wollte es sich nicht entgehen lassen, an den Ehrungen, die erstmalig auch für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft erfolgten, dabei zu sein.

Georg Laußer erinnerte in seiner Laudatio an die Herausforderungen, die die Gründungsmitglieder auf sich nahmen, um nach dem 2. Weltkrieg den Verein wieder aufleben zu lassen. Die DJK Abenberg wurde 1920 gegründet, dann von den Nationalsozialisten verboten.

 

Die Jahresabschlussfeier gab den festlichen Rahmen um treuen Mitgliedern zu danken.

Für 25 Jahre wurden Annika Biburger, Benjamin Biburger, Janina Biburger, Ronald Bludau, Jürgen Erath, Christian Leichtenstern, Steffen Moths, Christoph Weigand, Juliane Stecher, Nadja Stecher, Daniel Schütz, Elisabeth Schütz, Christiane Rock-Möller, Lydia Riepel, Philipp Höfling ausgezeichnet.

Für 40 Jahre wurden geehrt: Jörg Brummer, Karin Hava, Maria Mohr, Sandra Seitz, Thomas Weigand, Karl Zörndlein, Anja Dewald, Gerald Meyer, Jens Meyer, Sonja Hallmeyer, Sabine Weigand, Gunther Hufmann, Marco Hufmann, Werner Wimmer und Guido Jahn.

Seit 50 Jahren sind der DJK Abenberg Bernhard Lugert und Stilla Heckl treu.

Zum ersten Mal konnten Mitglieder für 60 Jahre geehrt werden, diese sind: Franz Kornbacher, Karl Biegler, Rosi Biegler, Edwin Brummer, Sieglinde Brummer, Rainer Brummer, Joseph Heiling, Adolf Heinloth, Marianne Heinloth, Max Kuhn, Richard Mayer, Albin Riedl, Josef Einzinger, Richard Einzinger, Georg Gentele, Georg Karlstedt, Arnulf Mohr, Karlheinz Hiltl, Georg Miehling, Robert Biburger, Hans Kuhn, Georg Haubner, Inge Haubner, Gertrud Hufmann, Karlheinz Feierlein, Hubert Haas, Alfred Hufmann, Johann Arnold, Edwin Hufmann, Anita Fromberger, Josef Arnold, Gunther Mohr, Rudi Mohrholz, Josef Windisch und Josef Weigand.

 

Mit stimmungsvoller Musik durch das Jugendblasorchester der DJK-Blasmusik um ihren Dirigenten Sebastian Pröger wurden die anwesenden Gäste bestens unterhalten. Die Tanzgruppe „Hip Hop“, mit Auftritten in verschiedenen Altersklassen, bereicherte den Abend mit Auszügen aus ihrem Repertoire und beeindruckte das Publikum.

 

Bericht: Beate Laußer
Foto: Hans Bayer