Aktuelles von der Blasmusik

DJK-Jugend musiziert

Alle Jahre wieder veranstaltet der musikalische Nachwuchs der DJK-Blasmusik zu Abschluß des Übungsjahres einen Konzertnachmittag, an dem die musikalischen Ersterfolge der ganz Kleinen und die Fortschritte der Größeren einem interessiertem Publikum präsentiert werden.


Die 43 Schüler  und Schülerinnen von Alexandar Kulier, Jens Lohmüller, Hironaru Saito und Sabine Runge zeigten von Erstlingsauftritten mit entsprechendem Lampenfieber bis hin zu coolen Darbietungen mit erstaunlichem Niveau ein breites Spektrum Ihres Könnens.

Mit Filmmusik von John Williams ,Alan Silvestri und „Applaus“ von Lady Gaga eröffnete das Jugendorchester unter der Leitung von Sebastian Pröger den Nachmittag.

Die Flötenlehrerin Sabine Runge stellte die einzelnen Künstler vor und führte informativ durch das weitere Programm.
Flöten in verschiedensten Formationen und Größen, Klarinetten vom Duo bis zum Quartett, gemischte Gruppen, quer durch alle Instrumente und Einzelvorträge von Posaune, Tenorhorn und Trompete sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag.

Ein erstaunliches Niveau boten die Geschwister Fromberger, Kathrin und Sonja, die zusammen mit Christph Zeiner und ihrer Lehrerin Sabine Runge einen „Little Fox“ in den Saal zauberten, ebenso wie die Querflötistinnen Luisa Oberfrank, Natascha May und die bereits erwähnte Kathrin Fromberger mit zwei Stücken von Antonin Dvorak.

Zum Schluß versammelten sich alle Protagonisten auf der Bühne und holten sich nach dem „ Heidukentanz „ihren verdienten Applaus ab.

Die Organisation der Nachwuchsarbeit in der DJK-Blasmusik hat Manfred Braun inne. Unter 09178-1476 erteilt er gerne Auskunft.

 

A. Mohr